Ein ganzer Tag in Zeichen der ‚Pute‘. Bundestagsabgeordnete Silvia Breher besuchte eine Putenbrüterei, einen Putenaufzuchtbetrieb und eine Putenmastfarm.

„In ausführlichen Gesprächen konnten wir über die aktuellen Themen der Branche wie Immissionsschutz, internationale Wettbewerbsfähigkeit, Preispolitik, Antibiotikaeinsatz, Tiertransportzeiten, Düngeverordnung, aber auch das geplante staatliche Tierwohllabel sprechen. Dieser intensive fachliche und politische Austausch ist mir sehr wichtig. Vielen Dank für die Einblicke in die verschiedenen Betriebe!“, sagt Silvia Breher.

Der Tag begann mit einer Führung durch die Kartzfehner Brüterei. Am Nachmittag folgten Besuche einer Putenaufzuchtfarm in Altenoythe, der Tierärztlichen Praxis zur alten Mühle in Garrel sowie eines Putenmastbetriebes in Garrel. Mit Vertretern des Verbandes deutscher Putenerzeuger fand  ein umfassender Austausch über die  Putenhaltung in Deutschland statt.

Bild: DGS