Widerspruchslösung oder Zustimmungslösung bei Organspenden? Silvia Breher erklärt, was die doppelte Widerspruchslösung bedeutet.

Der Bundestag entscheidet in dieser Woche, wie zukünftig bei Organspenden verfahren wird. Die Widerspruchslösung macht automatisch jeden Bürger zum Organspender, der nicht zu Lebzeiten ausdrücklich widerspricht. Warum Silvia Breher diese Variante bei Organspenden befürwortet und was dies in der Praxis bedeutet, lesen Sie hier