Hier gibt es die aktuellen News zum Corona-Virus, hilfreiche Links zu finanziellen Hilfen und viele weitere Infos:

Niedersachsen:

Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus vom 22.05.2020; gültig ab 25. Mai 2020

Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus; Stand 08.05.2020

Stufenplan „Neuer Alltag in Niedersachsen, Stand 22.05.2020: https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/neuer-alltag-mit-dem-coronavirus-188010.html

 

Das Statement der Bundeskanzlerin vom 22. März 2020 zur erweiterten Beschränkung sozialer Kontakte (im Wortlaut):

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/-dieser-gemeinsinn-wird-uns-durch-die-schwere-zeit-tragen–1733288

Die Ansprache der Bundeskanzlerin an die Nation zur Corona-Epidemie vom 18. März 2020:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/ansprache-der-kanzlerin-1732108

 

Infos und aktuelle Verfügungen des Landkreises Cloppenburg:

https://lkclp.de/startseite.php

Wegen des sich ausbreitenden neuartigen Coronoavirus (Covid-19) richtet der Landkreis Cloppenburg unter der Telefonnummer 04471/15-555 ein Bürgertelefon ein. Die Ansprechpartner sind von Montag bis Donnerstag von 8.30 – 12. 30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr sowie am Freitag von 8.30 12.30 Uhr erreichbar.

 

Infos und aktuelle Verfügungen des Landkreises Vechta:

https://www.landkreis-vechta.de/

Für dringende Fragen hat der Landkreis Vechta unter 04441/898-3333 ein Bürgertelefon eingerichtet. Sollte das Bürgertelefon des Landkreises Vechta nicht erreichbar sein, sind alle wichtigen Infos auch über die bundesweite Rufnummer des kassenärztlichen Bereitschaftsdienstes unter 116 117 abrufbar.

 

Aktuelles von der Bundesregierung:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/coronavirus-1725960

 

Leitlinien  zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/buerokratieabbau/vereinbarung-zwischen-der-bundesregierung-und-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-bundeslaender-angesichts-der-corona-epidemie-in-deutschland-1730934

 

Corona-Hilfen für die Land- und Ernährungswirtschaft:

https://www.bmel.de/DE/Ministerium/_Texte/corona-virus-faq-fragen-antworten.html

 

Finanzielle Hilfen für Unternehmer, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer:

Die große Koalition hat angesichts der Corona-Pandemie weitreichende Sofortmaßnahmen für Beschäftigte und Unternehmen beschlossen. Mit diesen Maßnahmen werden Arbeitsplätze geschützt und Unternehmen unterstützt. Firmen und Betriebe werden mit ausreichend Liquidität ausgestattet, damit sie gut durch die Krise kommen.

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Downloads/S-T/schutzschild-fuer-beschaeftigte-und-unternehmen.pdf?__blob=publicationFile&v=14

Soforthilfe für Kleinstunternehmen, Soloselbständigen und Angehörigen der Freien Berufe:

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Wirtschaft/Corona-Virus/unterstuetzungsmassnahmen-faq-04.html

https://www.nbank.de/Blickpunkt/Uebersicht-der-Hilfsprogramme/index.jsp

Kurzarbeitergeld:

Es müssen nur 10 Prozent der Beschäftigten im Betrieb vom Arbeitsausfall betroffen sein (statt bisher 1/3), damit Kurzarbeitergeld gezahlt werden kann. Den Arbeitgebern werden dann die Sozialversicherungsbeiträge, die sie bei Kurzarbeit zu zahlen haben, in voller Höhe erstattet. Auch Zeitarbeitsunternehmen können bereits jetzt einen Arbeitsausfall bei der Agentur für Arbeit anzeigen. Diese Regelungen werden rückwirkend zum 1. März 2020 gelten.

Ansprechpartner ist die Agentur für Arbeit:

https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

https://www.arbeitsagentur.de/news/kurzarbeit-wegen-corona-virus

Merkblatt zur Kurzarbeit für Arbeitnehmer/innen:

https://www.arbeitsagentur.de/datei/Merkblatt-8b-Kurzarbeitergeld_ba015388.pdf

Steuern:

Zur Unterstützung der Liquidität von Unternehmen werden als mögliche Maßnahmen Steuererleichterungen zugesagt wie beispielweise das Herabsetzen der Vorauszahlungen, die Stundung bestehender Steuerforderungen und das Aussetzen von Vollstreckungsmaßnahmen.

Ansprechpartner ist Ihr örtliches Finanzamt.

https://www.zoll.de/SharedDocs/Fachmeldungen/Aktuelle-Einzelmeldungen/2020/uebergreifend_coronavirus.html

Liquiditätshilfen:

Die Liquidität von Unternehmen wird durch neue, im Volumen unbegrenzte Maßnahmen geschützt. Dazu werden die bestehenden Programme für Liquiditätshilfen ausgeweitet und für mehr Unternehmen verfügbar gemacht, etwa die KfW– und ERP-Kredite.

Ausführliche Infos gibt es hier:

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/coronavirus.html#unterstuetzung

 

Informationen für Unternehmen in Niedersachsen:

https://www.mw.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/coronavirus_informationen_fur_unternehmen/informationen-zu-den-auswirkungen-des-coronavirus-185950.html

https://www.nbank.de/Blickpunkt/Uebersicht-der-Hilfsprogramme/index.jsp

 

Weitere Infos zu den Corona-Hilfsprogrammen der KfW:

https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html

 

Für das Handwerk: Antworten und Infos zu den wichtigsten Themen sowie zahlreiche hilfreiche Formulare und Vorlagen stellt die Kreishandwerkerschaft Cloppenburg zur Verfügung:

https://handwerk-cloppenburg.de/service/faq-corona-pandemie.php

 

Schul- und Kitaschließungen:

Informationen zu Schul- und Kitaschließungen finden Sie auf den Seiten der Bildungsministerien der Länder.

Nds. Kultusministerium:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/basisinformationen_zu_covid_19_corona/basisinformationen-zu-covid-19-corona-185558.html

Infos zur Lohnfortzahlung bei Kinderbetreuung:

https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/lohnfortzahlung-bei-kinderbetreuung.html