Moderne Landwirtschaft

Initiative Tierwohl

Moderne Landwirtschaft wird im Oldenburger Münsterland verantwortungsvoll betrieben - das zeigten mir heute Bernd und Clemens Haker aus Hemmelte. Auf ihrem Hof betreiben sie Schweinemast (Ebermast) und nehmen an der Initiative Tierwohl teil, der Brancheninitiative aus Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel zur Förderung des Tierwohls in der Nutztierhaltung.
Auf dem Hof Haker haben die Tiere mehr Platz, mehr Licht, offene Schalentränken, Scheuerplätze und organisches Beschäftigungsmaterial. Philipp Herrmann von der Initiative Tierwohl, Christoph Eilers und ich waren fasziniert von der modernen Stalltechnik, die u.a. für keimfreies Wasser sorgt.
Wir alle wünschen uns den verantwortungsvollen Umgang mit unseren Nutztieren, wir alle sollten daher solche Maßnahmen unterstützen und diese Lebensmittel mehr wertschätzen, denn nur mit entsprechenden finanziellen Leistungen ist die Entwicklung der Nutztierhaltung zugunsten des Tierwohles schrittweise möglich.


Nach oben