Nachtschicht

Arbeiten, wenn andere schlafen

Was für eine Nacht! Zur zweiten Nachtschicht war ich gestern im ganzen Landkreis Vechta unterwegs und stecke noch voller Eindrücke. Wieder besuchte ich verschiedene Firmen und soziale Einrichtungen, die rund um die Uhr arbeiten. Dabei geht es mir nicht um eine Firmenbesichtigung, sondern ich wünsche mir Gespräche, damit möglichst viele Menschen mir ihre Themen vorbringen können. Meine nächtliche Tour zu den Firmen Big Dutchman Int. GmbH Calveslage, ELO Langförden, Steinemann ,fleisch & wurstspecialitäten und Overmeyer Steinfeld, gigant - Trenkamp & Gehle GmbH Dinklage sowie zum Malteser Vechta, St. Franziskus-Hospital Lohne und Altenpflegeheim Haus Maria Rast Damme vermittelte mir wieder wertvolle Erkenntnisse. Ich traf viele Mitarbeiter, die mir von ihren Erfahrungen mit der Nachtarbeit berichteten und mir ihre Wünsche für teilweise bessere Bedingungen für Arbeitszeit und -entgelt mitgaben. Die Arbeitgeber gaben mir wertvolle Einblicke in ihre Unternehmen und Einrichtungen und trugen ihre Erwartungen an die Politik vor, da in vielen Bereichen gesetzliche Vorgaben manchmal eine Erschwernis für sowohl Mitarbeiter als auch Arbeitgeber darstellen.
Täglich bin ich unterwegs, um genau solche Gespräche zu führen. Ich möchte alle Menschen im Oldenburger Münsterland vertreten und mich daher gut vorbereiten. Ein großes DANKE an alle, die ich traf, ich habe größte Achtung vor euren Leistungen und nehme eure Anregungen gerne mit!


Nach oben